• 1991

    Kauf des deutschen Unternehmens Zimmermann

  • 1994

    Gründung von Thuasne Italien

  • 1997

    Gründung von Thuasne Belgien

  • 1999

    Gründung von Thuasne Spanien

  • 2000

    Gründung von Thuasne Tschechische Republik

  • 2001

    Gründung von Thuasne Nordamerika

  • 2003

    Kauf von Thuasne Ungarn

  • 2004

    Kauf von Thuasne Slowakei

  • 2005

    Gründung eines Tochterunternehmens in Rumänien

  • 2006

    Gründung von Thuasne Algerien

  • 2007

    Gründung von Thuasne Polen

  • 2008

    Kauf der deutschen Unternehmensgruppe Thämert zur Unterstützung von Thuasne Deutschland

  • 2010

    Kauf von Anteilen an Tynor (Indien)

  • 2011

    Kauf von Townsend Design in den Vereinigten Staaten

  • 2015

    Kauf von Mediband in Schweden

  • 2016

    Kauf von Medical Quinn in den USA

Deutschland: Erste Schritte auf internationaler Ebene

Die ersten von Thuasne in Deutschland getätigten Schritte gehen auf die frühen 1980er Jahre zurück. Später, im Jahr 1989 wurde eine technische Partnerschaft mit Pezet-Zimmermann, einem auf computerunterstütztes Stricken maßgeschneiderter Socken spezialisiertes Unternehmen, eingegangen. Aus dem darauffolgenden Kauf dieses Unternehmens im Jahr 1991 entstand Thuasne Deutschland, das die Entwicklung einer kompletten Palette orthopädischer und Kompressionsprodukte in Deutschland vorantrieb.

Im Jahr 2008 erfolgte mit dem Kauf des deutschen Konzerns Thämert, der über Vertriebseinrichtungen in Spanien, Italien, Großbritannien, den Vereinigten Staaten und Frankreich verfügte, eine substantielle Expansion in Deutschland, die gleichzeitig einen Meilenstein für die internationale Entwicklung des Unternehmens darstellte. Mit diesem Kauf konnte sich Thuasne Deutschland einen größeren Marktanteil in Deutschland erobern und Fachwissen auf dem Gebiet der externen Brustprothesen aus Silikon aneignen.